NIEDECKENS BAP – Ein Heimspiel für Köln

Köln (he). Das war es noch lange nicht gewesen, so viel steht fest.
Ausverkauftes Haus und großartige Stimmung beim Abschlusskonzert der ‚Live & Deutlich‘ Tour von NIEDECKENS BAP.

Die Herbsttournee ging am 31. Oktober 2018 offiziell im Kölner Palladium zu Ende. Noch einmal gaben die Musiker rund um Sänger und Gründer Wolfgang Niedecken alles und bescherten dem Publikum somit ein gut dreieinhalbstündiges Konzert mit Stücken aus der Gegenwart und einem noch größeren Repertoire an Klassikern zum Teil im aufregend neu arrangiertem Gewand, dank gleich mehrerer Blasinstrumente. Niedecken nahm sein Publikum wie gewohnt mit auf eine Reise in die Geschichte und die seiner sowie unausweichlich verknüpft, die der Band. Er sprach kritisch aktuelle Themen an und forderte das Publikum auf, nicht wegzuschauen, sondern den ,Arsch huh‘ zu bekommen.
Musikalisch zeigten sich die Musiker in Höchstform und präsentierten ein akustisch bestens abgestimmtes Set. Da tat es Wolfgang Niedecken am Ende auch nicht mehr ganz so weh, das sein geliebter FC zeitgleich im Pokal zu Hause gegen den Erzrivalen Schalke 04 im Elfmeterschießen rausgeflogen war. „Es ist doch nur ein Fußballspiel“, sagte Niedecken mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Am Ende eines nicht enden wollenden Abends, der musikalisch keine Wünsche offen ließ – auch eine Stones Nummer gab es zum Besten, verneigten sich die Künstler vor ihrem Publikum und den ‚zahlreichen Wiederholungstätern‘, wie Niedecken liebevoll die eingefleischten Fans nennt.

Fortsetzung folgt… im kommenden Sommer, am 16. August 2019 gibt Wolfgang Niedeckens Band das Abschlusskonzert der ‚Strooßekööter Tour‘ auf dem Kunst!Rasen in Bonn. Wer bis dahin nicht warten kann, der überbrückt die Zeit am besten mit dem am 02. November erscheinenden Live-Album ‚Live&Deutlich‘.

Heimspiel für Wolfgang Niedecken in seinem Köln.
Stimmungsvolles Ambiente im Palladium Köln
Das Publikum ging bei Klassikern wie hier Waschsalon, sofort mit.
Impressum|AGB